naglówek strony

 
Dr. Hamer an Freunde - ereignisreiche Tage PDF Drucken E-Mail
 
   
 
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

20./21. Dezember 2008

Liebe Freunde,

die letzten Tage waren sehr ereignisreich.

Erstmals hat ein Oberrabbiner Roß und Reiter der 27-jährigen Erkenntnisunterdrückung beim Namen genannt. Wir freuen uns mit allen Patienten darüber, daß dieser eine Oberrabbiner den Mut dazu aufgebracht hat.

Es ist übrigens kein orthodoxer Rabbiner, sondern ein sog. „Wanderrabbiner“, der von einer Synagogengemeinde gewählt wird. Die 20 oder 50 (?) Wanderrabbiner („Wander-„, weil sie nur auf Zeit in einer bestimmten Synagoge arbeiten, danach in einer anderen) wählen dann einen unter ihnen zu ihrem Oberrabbiner.

Bei den Orthodoxen gibt es derzeit keinen Oberrabbiner in Deutschland.

In Frankreich gibt es nur den einen skrupellosen Oberrabbiner Francois Bessy, der mich hat einfangen und einsperren lassen, wie Ihr wißt, weil angeblich 12 Jahre vorher 4 Patienten, die ich nicht kannte, in meinen Büchern gelesen hatten.

Die orthodoxen Rabbiner sind nicht alle Zionisten, sondern z.B. die Rabbiner der Natural Casa (= natürliches Haus), der der Wiener Oberrabbiner Friedmann angehört, sind die schlimmsten Gegner der zionistischen Rabbiner und lehnen den Massenmord in Palästina und den Genozid der nichtjüdischen Patienten ab.

Aber, meine Freunde, 27 Jahre durfte die Germanische Neue Medizin nicht thematisiert werden, immer nur wurden Mist- und Jauchekübel über meine Person ausgeleert. Jetzt wird uns aus berufenem Munde von einem Oberrabbiner, der zuvor 25 Jahre mit dem jetzigen Ministerpräsidenten, vormaligem Staatspräsidenten Vladimir Vladimirovich Putin im russischen Geheimdienst KGB gearbeitet hat, mitgeteilt, daß alle Rabbiner (und wie er sagte, auch jüdischen Onkologen) dieser Welt genau gewußt hatten, daß die „Germanische“ richtig war und ist, und daß alle jüd. Patienten nach dieser Germanischen (pur!) therapiert wurden und damit zu 98% überlebt haben.

Daß das ausgerechnet die jüdischen Top-Offiziere des KGB, Putin und Götz nicht wüßten, ist schwer vorstellbar. Deshalb ist es müßig, darüber zu klauben, welcher Art und welcher Qualifikation der einzige Oberrabbiner Deutschlands ist.

Einzig zählt nur, daß Oberrabbiner Götz dieses menschenverachtende Verbrechen offiziell bestätigt hat.

Jetzt darf einstweilen nur noch darüber diskutiert werden, daß die – bisher 30-mal öffentlich verifizierte Germanische Neue Medizin - überall angewendet werden muß, damit unsere Patienten überleben können. Dieses größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte muß nun endlich sofort gestoppt werden!

Meine Freunde, es ist jetzt nicht die Zeit für Haßgesänge auf die „Massenmörder“ unserer Patienten. Die sterben uns sonst darüber. Deshalb müssen wir unseren in Not befindlichen Patienten sofort helfen. Jeder Tag zählt. Wir müssen nochmal alle Kräfte mobilisieren, damit 98% unserer an Krebs erkrankten Patienten überleben können, wie die jüd. Patienten schon seit 27 Jahren zu 98% überlebt haben.

Bitte, bitte, helft jetzt alle mit! Verbreitet die gute Botschaft hundertfach!

Die Schulmedizin brennt bereits lichterloh. Ihre Täter, die von dem Verbrechen seit Jahren gewußt haben, gehören ihrer gerechten Strafe zugeführt!

Deshalb meine Freunde, laßt uns bei aller Freude über den Erfolg nicht unsere Patienten vergessen.

Heute ist Wintersonnenwende (Weihenacht). Von jetzt ab weicht die Finsternis dem Licht. Ich hoffe, die Not unserer Patienten hat bald ein Ende.

Ich wünsche Euch eine besinnliche Zeit zwischen den Jahren. Hoffen wir, dass nach 27 Jahren endlich das Eis gebrochen ist.

Euer
Ryke Geerd
 
< zurück   weiter >
Neue Welt-Ordnung
Aktuell sind 3 Gäste Online
Microchip





Passwort vergessen?

 Präsentation in pdf

        
   
Menu Content/Inhalt