naglówek strony

 
Dr. Hamer an Freunde - die Räuber und Verfälscher PDF Drucken E-Mail

 Original

 

Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

22. Juni 2009
 
Die Räuber und Verfälscher


Es gibt m.W. keinen Wissenschaftler, bei dem man so inbrünstig und schamlos nicht nur seine Terminologie, sondern auch den Sinn seiner Erkenntnisse zu fälschen versuchte
(nur für Nichtjuden, versteht sich) wie dies bei mir auf Schritt und Tritt getan wird.

Neustes Beispiel:
Der Nobody N. Barro, selbsternannter „Dozent“ für die 5 Biologischen Naturgesetze, hat angeblich herausgefunden, daß es das DHS gar nicht gibt, besser: geben darf.
Nun lassen seine Sponsoren aus einem gewissen Lager mit (Rabbi?!)Lenz und Koval, Pfister, Fisslinger, Kroitsch, Hinz, Baumann, Thum, Hirneise, M. Cohn und vielen, vielen anderen, die Katze „aus dem Sack“.

Auch Nobody M. Cohn hat eine eigene „Entdeckung“ gemacht, daß es kein DHS geben könne, sondern daß jedes DHS ein „Vorspiel“ hätte, damit gebe es also (nur für die Nichtjuden versteht sich) keine Biologischen Konflikte, keine Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme, sondern nur wieder die Psychologie und die dumme alte Vor- oder Schulmedizin.

Marco Pfister hatte schon vor Jahren alle Mitglieder der Alba unterschreiben lassen, daß die Germanische keine Therapie habe und deshalb angewiesen sei auf die bisherige Schulmedizin – einschließlich Chemo und Morphium. Als nächstes wollen die Alba-Leute den Familien-Striptease in die Germanische integrieren - eine astronomische Dummheit.

Diese Parteigenossen, synonym mit Scientology, Meta-Medizin, Alba etc. verfolgten nur ein Ziel: Die Germanische für die Nichtjuden zu verunklaren, um ihren Durchbruch noch möglichst lange zu verhindern. Germanische darf sie sowieso nicht heißen.

Seltsamerweise gaben sich alle Räuber zunächst als Freunde und glühende Verfechter der Germanischen Neuen Medizin. Nunmehr sind sie alle in gleicher Weise nicht nur die offiziellen Gegner der Germanischen, sondern wollen sie auch noch kastrieren.
Aber, wie schon makaber gesagt: nur für Nichtjuden.

Die Juden selbst wissen seit 28 Jahren daß sie richtig ist und therapieren ihre Patienten ausschließlich damit. Ihre Ärzte, Rabbiner und „Parteigenossen“ haben begriffen, daß es sich hier um die gewichtigste und bedeutendste Entdeckung der Weltgeschichte handelt. Deshalb wollen sie alle so dringend die Germanische stehlen, verfälschen, kastrieren und/oder weiter totschweigen. Dann könnte man nach meinem Tode, die Germanische von Aaron Zweistein nochmals ganz neu entdecken lassen und hätte sie somit erfolgreich gestohlen.

Deshalb müssen meine wahren Freunde von der Germanischen wissen, welchen gewaltigen Schatz sie mit dieser Germanischen Neuen Medizin besitzen, und daß man ohne Rücksicht auf Verluste ihre Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde mit Chemo und Morphium - wider besseren Wissens - „umgebracht“ hat – und das seit 28 Jahren!
Diese ungeheure Schuld soll mit der Vernebelung der Germanischen vertuscht werden.

Ich hoffe, meine wahren Freunde, daß Ihr Euch gegen diese Räuber und Verfälscher der Germanischen Neuen Medizin zur Wehr setzt, nicht für mich, sondern für Euch selbst und Eure Familien.

 

Euer Ryke Geerd
 

 
< zurück   weiter >
Neue Welt-Ordnung
Aktuell sind 2 Gäste Online
Microchip





Passwort vergessen?

 Präsentation in pdf

        
   
Menu Content/Inhalt