Dr. Hamer an Merrick
 
Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd HAMER

Apartado de Correos 209
E-29120 Alhaurin el Grande

2. Juni 2007

Rote Karte“ für Joav Merrick

Die Herausnahme meines Briefes vom 27.05.2007 aus dem Forum verletzt alle primitivsten Regeln der wissenschaftliche Fairness – und das in einer solch ernsten Sache, wo es um das Schicksal von Millionen Patienten geht, die mit der Germanischen Neuen Medizin überleben könnten.

Jetzt entlarvt sich der Artikel von Merrick und Mitarbeitern vom 5. Januar 2005 (als ich gerade im jüd.-franz. Gefängnis die Abtretung der „Germanischen“ unterschreiben sollte) als plumper Versuch, die beiden ersten Biologischen Naturgesetze der Germanischen Neuen Medizin (seit 23 Jahren im 1984 verfaßten Kommentar von Oberrabbiner Schneerson im Talmud enthalten), fast unbemerkt ins Spiel zu bringen dadurch, daß man sie in die Suppe der holistisch-alternativen supplementären Schulmedizin hineinrühren wollte - wohlgemerkt nur für Gojims, denn die Juden praktizieren ja längst weltweit die „Germanische pur“.

Nachdem er nun enttarnt worden ist, hat sich Merrick selbst auf alle Zeiten wissenschaftlich disqualifiziert und für sich und seine Freunde die „Rote Karte“ gezogen. Denn das Schlimmste, was man in der Wissenschaft machen kann, ist, dem Gegner seine Meinung zu verbieten und an die Stelle von Argumenten die blanke Gewalt zu setzen.
Damit hat man das Forum von „Scientific World“ auf alle Zeiten zur Farce gemacht, zu einem großen Bluff.

Das Verbrechen aber bleibt bestehen und ist jetzt noch schlimmer, weil Merrick und seinen Freunden offenbar kein einziges Argument eingefallen ist. Sie lassen meine Anklagen unwidersprochen und akzeptieren sie dadurch als wahr!

Im Sport gilt: Wer nicht (zum Spiel) antritt, hat verloren.

In der Wissenschaft gilt: Wer sich durch feige Flucht den Argumenten nicht stellt, hat sie damit akzeptiert.

Soviel Feigheit und Charakterlosigkeit kann ich nur verachten.

In diesem Sinne

Ein weiser Mensch hat mir gesagt:
Du bist der Einzige, der es sagen kann,
Du bist der einzige der es sagen darf, und
Du bist auch der einzige der es sagen muß


Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer

Facharzt für Innere Medizin
mit Berufsverbot seit 21 Jahren -
wegen „Nichtabschwörens der Eisernen Regel des Krebs“
und „Mich Nichtbekehrens zur Schulmedizin“